Stadionordnung - SV Wals-Grünau

SV WALS-GRÜNAU
______________________________
Regionalliga West | 20. Runde
vs.
17. März 2018
14:00 Uhr
www.pappas.at          
    
Direkt zum Seiteninhalt
div_seiten






STADIONORDNUNG

Sportanlage Wals-Grünau
A-5071 Wals-Grünau | Sportplatzweg 8
      
  
Der Veranstalter übernimmt die Sportanlage Wals-Grünau für eine Veranstaltung und ist für die Einhaltung der Stadionordnung und der von der Behörde vorgeschriebenen Vorschriften verantwortlich.

  • Vor dem Öffnen der Anlage wird ein Sicherheitsrundgang durchgeführt und sämtliche Tore (Fluchtwege) sind geöffnet und von Ordnern besetzt.

  • Das Aufstellen von Verkaufsständen und Anbringen von Plakaten im gesamten Anlagenbereich ist nur durch ausdrückliche Erlaubnis des Eigentümers zulässig.

  • Das Verteilen von Werbemittel im gesamten Anlagenbereich ist nur durch ausdrückliche Erlaubnis des Eigentümers zulässig.

  • Der Besucher der Anlage unterwirft sich mit dem Erhalt der Eintrittskarte der Stadionordnung.

  • Den Anweisungen des Ordnerdienstes ist Folge zu leisten.

  • Der Aufenthalt auf Stiegen und den Fluchtwegen, das Übersteigen und Sitzen auf Umzäunungen bzw. Barrieren ist verboten.

  • Das Einbringen und Entzünden von Feuerwerkskörpern, bengalischen Feuern, Brandsätzen, Stöcken, Stangen, Flaschen, Dosen, Steinen, Stich-, Schneid-, Hiebgegenständen, sowie Waffen aller Art ist verboten. Der Ordnerdienst ist berechtigt, bei Eintritt durch Nachschau in die mitgeführten Behältnisse und Kleidungsstücke soche Gegenstände abzunehmen.

  • Personen, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen kann der Zutritt zur Anlage verwehrt bzw. aus der Anlage verwiesen werden und haben keinen Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.

  • Personen, welche die Stadionordnung oder Bescheidauflagen des Sbg. Veranstaltungsgesetzes nicht einhalten oder sich durch Störung auffällig benehmen, können sofort aus der Anlage verwiesen werden.

  • Dem Besucher wird zur Kenntnis gebracht, dass jegliche Darstellung seiner Person, ob in Bild und oder Ton, ohne Vergütung und ohne zeitliche und räumliche Einschränkungen mittels derzeitigen oder künftigen technischen Verfahrens erstellt und verwertet werden darf.

  • Es gelten die Sicherheitsrichtlinien der Österreichischen Fussball-Bundesliga.

  • Personen, über die ein Stadionverbot verhängt ist, dürfen die Anlage nicht betreten. Ein Zuwiederhandeln zieht straf- und zivilrechtliche Konsequenzen nach sich.


WICHTIGER HINWEIS
Wird bei der Eingangs-Kontrolle das Mitführen von Leuchtstiften, Raketen und/oder Knallkörper der Klasse II mit 100 db (z.B. Supercobra 1-5, Donnerschläge etc.) oder Knallkörper der Klasse III und IV festgestellt, wird diesen Personen sofort der Eintritt in die Anlage verwehrt. Werden dies Personen der Mitführung der genannten verbotenen Gegenstände innerhalb der Anlage überführt, erfolgt in beiden Fällen die Anzeige bei der Polizei wegen Gemeingefährdung, sowie der Verhängung eines bundesweiten Stadionverbots durch die Bundesliga auf die Dauer von 6 Monaten (Mitführen der verbotenen Gegenstände außerhalb der Anlage) bzw. 24 Monate (Mitführen der verbotenen Gegenstände innerhalb der Anlage).


SICHERHEITSORGANISATIONSRICHTLINIE
   
Demonstrative Aufzählung
  
Den Zuschauern ist das Mitführen von Gegenständen aller Art, die auf das Spielfeld oder in die Zuschauertribüne geworfen oder geschossen werden können, oder mit denen auf andere Art und Weise die Ruhe, Ordnung und Sicherheit in der Anlage gestört oder gefährdet werden kann, verboten.
  
ERlAUBRE GEGENSTÄNDE
Verbotene Gegenstände
 
  • Handy (funktionsfähig)
  • Fotoaparate, Film- und Videokamera mit Batterieen
  • Blindenstöcke, Gehbehelfe
  • Walk-/Discmann mit Batterien
  • Schlüssel
  • Geldbörsenketten
  • Medikamente (bei Krankheitsnachweis auf Spritzen und Glasbehälter)
  • In Familiensektoren auch Nagellack, Parfümflaschen und Ferngläser
  • Fahnenstangen bis 1,3 m oder weniger als ein Durchmesser von 2 cm

  • Getränkebehälter jedweder Art
  • Schirme mit Holz und Mettalspitzen, Knirpse
  • Gegenstände mit waffenähnlicher Wirkung
  • Messer, sowie Waffen jeder Art
  • Flaschenöffner
  • Gashupen
  • Große Schlüsselanhänger
  • Einzelne Batterien und Dartpfeile
  • Nagellack und Parfümflaschen
  • Eisenstangen und Eisenstücke
  • Sturzhelme
  • Abnehmbare Ketten
  • Leitern, Klappsessel und Ähnliches
  • Pyrotechnische Artikel*
  • fahnenstangen ab 1,3 m oder mehr als ein Durchmesser von 2 cm
  
Gem. § 4, Abs. 6c und 6d der Sicherheitsrichtlinien, Anlage 3, Kapitel 7 der Lizenzierungshandbuches der österreichischen Fussball-Bundesliga.


* Spezielle Regelung für Fanchoreografie-Utensilien gem. Durchführungsrichtlinien Fanchoreografien.

    
© 2017 Created by sulzi59.com
ADRESSE

SV Wals-Grünau
Sportplatzweg 8
A-5071 Wals-Grünau

KONTAKT

Zurück zum Seiteninhalt