Highlight - SV Wals-Grünau

Unser nächstes Spiel
Direkt zum Seiteninhalt





Hier findet Ihr positive aber auch negative Highlights des SV Wals-Grünau aus der Zeit zwischen den Saisonen 1989/90 und dem Frühjahr 2014.


31-05-2014
ABSTIEG AUS DER REGIONALLIGA WEST
Der SV Wals-Grünau musste nach zwei Jahren in Österreichs dritthöchster Spielklasse, der Regionalliga West, wieder in die Salzburger Liga absteigen.


07-01-2015
34. SALZBURGER STIER - 1. Platz
Trainer: Pascal Ortner & Amanus Künstner
   
Der SV Wals-Grünau ist damit nach 2012 zum ZWEITEN MAL Stiersieger.
Stefan Huber und Mersudin Jukic fixierten gegen den FC Anif den zweiten Streich. Das von Neo-Co Trainer Pascal Ortner und Tormanntrainer Amandus Künstner betreute Team ging nach einem 4:4 nach regulärer Spielzeit und anschließender 5-minütiger Verlängerung ins Siebenmeterschießen. Stefan Huber hielt den Versuch von Alexander Peter, Wals-Grünau Topscorer Mersudin Jukic verwandelte sicher.


17-04-2015
TRANSFERSENSATION BEIM SV WALS-GRÜNAU
Der SV Wals-Grünau gab am Freitag den 17. April 2015 in einer Presseaussendung die Trennung von Trainer Helmut Baic sowie die Neuverpflichtung von Trainer EDI GLIEDER "Euro-Edi" ab Sommer 2015 bekannt.


03-05-2015
TRAINER HELMUT BAIC BEURLAUBT
Der SV Wals-Grünau hat am 03. Mai 2015 Trainer Helmut Baic mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Die restlichen sechs Spiele werden Co-Trainer Pascal Ortner und Sektionsleiter Bernd Walcher die Mannschaft betreuen.


01-01-2016
Trainer: EDI GLIEDER / 10. Platz
Mit dem Ziel vorne mitzuspielen und zumindest eine Top-5-Platzierung einzuspielen ist der SV Wals-Grünau in die Saison 2015/16 der Salzburger Liga gestartet. Nach 16 Runden ist das Team von Trainer Edi Glieder weit davon entfernt. Obwohl es durch Verletzungen von "Goalgetter" Christopher Mayr, Christian Schnöll, Hasan Avdic, Bastian Angerer und Marcel Meixner schwerwiegende Ausfälle gab hat unterm Strich viel zu wenig herausgeschaut. "Die Schonfrist ist für alle Beteiligten abgelaufen, die Spieler müssen im Frühjahr endlich zeigen was sie können", spricht der sportliche Leiter Bernd Walcher Klartext.


06-01-2016
35. SALZBURGER STIER
Titelverteidiger SV Wals-Grünau erreichte auch in diesem Jahr die Endrunde beim 35. Salzburger Stier in der Sporthalle Alpenstrasse. Nach einer 1:2-Niederlage gegen USC Eugendorf, einem 3:2 Erfolg gegen FC Anif und einem 0:0-Remis gegen TSV St. Johann in der Gruppenphase, scheiterte die von "Co-Calli" betreute Mannschaft im Kreuzspiel gegen Landesligist Union Henndorf mit einer 1:3-Niederlage.


20-02-2016
U-7 GEWINNT SENSATIONELL DIE HALLEN-LANDESMEISTERSCHAFT
Das U-7-Team des SV Wals-Grünau unter dem Trainer-Gespann VALERIAN REHRL und ARWIN REZAI sicherte sich im Finale durch einen 2:1-Erfolg im Siebenmeterschiessen, nach regulärer Spielzeit stand es 0:0, gegen das U-7 Team von Red Bull Salzburg sensationell den Landesmeistertitel.


03-04-2016
TRAINERWECHSEL BEIM SV WALS-GRÜNAU
EDI GLiEDER hat nach Rücksprache mit dem Vorstand um seine vorzeitige Vertragsauflösung gebeten. Als Grund führte er an, dass sein Engagement bei einer Agentur für Spielervermittlung sich so positiv entwickelt, dass sich dies kaum noch mit dem Trainerjob vereinbaren lässt.


04-04-2016
WALS-GRÜNAU VERPFLICHTET FRANZ AIGNER
In den letzten zehn Saisonspielen steht Co-Trainer Pascal Ortner, der bereits in der vergangenen Spielzeit einige Partien als Chef fungierte, an der Seitenlinie. Ab Sommer wird ein bekannter Name übernehmen: Franz Aigner, der St. Johann nach der Saison verlässt, konnte nach Wals gelotst werden. "Ich freue mich auf die Aufgabe. Wals Grünau ist für mich eine der besten Adressen in ganz Salzburg", sagt Aigner, der einen Drei Jahres Vertrag unterschrieb.


15-04-2016
WALS-GRÜNAU SCHOSS SICH IN DIE GESCHICHTSBÜCHER
Der SV Wals-Grünau hat sich mit dem 11:0-Erfolg gegen UFC Maria Alm in die Geschichtsbücher geschossen. Seit der Wiedereinführung der Salzburger Liga 2010 gab es keinen höheren Sieg.
"Die Mannschaft hat einfach nicht aufgehört und hatte Spaß am Fussballspielen. Dann kommt so ein Ergebnis heraus", freute sich Wals-Grünau Trainer Pascal Ortner.


Saison 2015/16
SENSATIONELLES FRÜHJAHR
Nachdem das Team im Herbst hinter den Erwartungen zurückblieb und es auch anfangs im Frühjahr nicht besser aussah, stellte Trainer Edi Glieder sein Amt zur Verfügung. "Co-Calli" PASCAL ORTNER übernahm das Team und siehe da, auf einmal lief es und der SV Wals-Grünau konnte sich mit nur einer Niederlage bis auf den dritten Platz vorarbeiten und so die Saison 2015/16 doch noch halbwegs vernünftig abschliessen.


02-07-2016
FRANZ AIGNER ÜBERNIMMT BEIM SV WALS-GRÜNAU
Ab 02. Juli 2016 übernimmt Franz Aigner, der mit dem TSV St. Johann in den vergangenen Jahren große Erfolge feiern konnte und den TSV im Sommer verlassen hat, beim SV Wals-Grünau das Kommando.


06-11-2016
Trainer: FRANZ AIGNER / Herbstmeister
46 geschossene Tore, nur 13 kassiert: SV Wals-Grünau Nummer 1 in allen Salzburger Liga Statistiken. Bei einem Match weniger sicherte sich Wals-Grünau die Winterkrone - einen Punkt vor dem großen Liga Favoriten TSV Neumarkt. "Davon kannst dir zwar nichts kaufen, aber ich sehe es als Auszeichnung für die Mannschaft."
Bericht . . .


06-01-2017

36. SALZBURGER STIER - 1. Platz
Trainer: PASCAL ORTNER

SV Wals-Grünau steigerte sich beim 36. Salzburger Stier von Spiel zu Spiel. Mit zwei Siegen und einer Niederlage überstand der Tabellenführer der Salzburger Liga hinter SV Schwarzach die Gruppe I. In der Zwischenrunde verloren die Flachgauer nur gegen den späteren Finalgegner USK Anif (0:1), in der folgenden Finalrunde war lediglich Grödig besser als Wals-Grünau.

Über den Umweg der Kreuzspiele schaltete die Mannschaft von Pascal Ortner Titelverteidiger TSV St. Johann fulminant mit 6:0 aus, um im Halbfinale Westligist SV Grödig aus dem Weg zu schaffen. Im hochdramatischen Endspiel dauerte es bis zum 7-Meter-Schießen, ehe die Entscheidung fiel.

Wals-Grünau darf den begehrten Pokal nach seinem DRITTEN ERFOLG behalten.


20-03-2017
EHRENOBMANN HANS SCHRUCKMAYR FEIERTE SEINEN 70. GEBURTSTAG
Am 20. März 2017 feierte Hans "Schrucky" Schruckmayr, Ehrenobmann des SV Wals-Grünau, seinen 70. Geburtstag. "Schrucky" übernahm 1977 von Josef Hager das Amt des Obmannes und führte diese Funktion bis zum Herbst 1995 aus. In dieser Zeit entwickelte sich der SV Wals-Grünau kontinuierlich und . . .
Gesamter Bericht


10-06-2017
SALZBURGER LIGA 2016/17 - 1. Platz
Trainer: Franz Aigner

ERFOLGREICHSTE SAISON IN DER VEREINSGESCHICHTE
Der SV Wals-Grünau kommt im Jahr 2017 aus dem Feiern nicht mehr heraus.
Nachdem im vorigen Frühjahr die verantwortlichen des SV Wals-Grünau, an der Spitze Präsident Norbert Bauer, mit dem ehemaligen Nationalspieler und Spieler des Salzburger Wunderteams von 1994 Franz Aigner ihren Wunschtrainer verpflichten konnten, war klar, dass man höhere Ziele verfolgen will. Ziel "war" es, in den nächsten Jahren den Aufstieg in die Regionalliga West zu schaffen und sich im oberen Drittel zu festigen.
Gesamter Bericht


Nov. 2017
REGIONALLIGA WEST 2017/18 - 5. Platz
Trainer: Franz Aigner

FURIOSER AUFSTEIGER  SV WALS-GRÜNAU MÖCHTE DIE STARKEN LEISTUNGEN IM FRÜHAHR BESTÄTIGEN
Nach einer Rekordsaison in der Salzburger Liga, ging der SV Wals-Grünau in der Regionalliga-West an den Start. Nach einem durchaus furiosen Start in die Saison, konnte der Aufsteiger diese Leistung über den gesamten Herbst meist bestätigen und verbringt den Winter auf dem fünften Tabellenplatz.


Dez. 2017
SAISONABSCHLUSS DES  SV WALS-GRÜNAU

Liebe Freunde des SV Wals-Grünau!
Die heurige Herbstsaison war für unsere Kampf- und unsere 1b-Mannschaft sehr erfolgreich und hat unsere Erwartungen übertroffen. Unsere Kampfmannschaft liegt nach 19 von 30 Runden in der Regionalliga-West mit 29 Punkten und einem Torverhältnis von 35:25 auf dem 5. Platz und unsere 1b-Mannschaft nach 14 von 26 Runden in der 1. Klasse Nord mit 31 Punkten und einem Torverhältnis von 30:12 auf dem 3. Platz.
Mai 2018
REGIONALLIGA WEST 2017/18 - 7. Platz
Trainer: Franz Aigner

Das Team des SV Wals-Grünau belegte am Ende der Saison 2017/18 in der Regionalliga West mit dem 7. Platz die beste Platzierung in der Vereinsgeschichte.  Betreut wurde die Mannschaft von Trainer Franz Aigner, Co-Trainer Pascal Ortner und Amandus Künstner.


SV WALS-GRÜNAU
A-5071 Wals-Grünau | Sportplatzweg 8
Zurück zum Seiteninhalt